Medien/ Marketing

Drei mächtige Tools, um Veränderung im Unternehmen umzusetzen
Die Medienbranche kämpft mit der medialen Transformation und gleichzeitig steigt der Druck sich zu verändern. Alle Mitarbeitende sind dabei ein Teil im Rad der Veränderung. Mit den richtigen Tools kann jeder und jede innovative Ideen besser platzieren und durchsetzen.

Nahbar, authentisch und nachhaltig - So entwickelt sich die Medienbranche
Medienmacher:innen gehen neue Wege. Sei es bei Plattformen, nachhaltigen Filmproduktionen oder synthetischen Stimmen. Beispiele gibt es viele - doch worauf legen Medienunternehmen aktuell den Fokus?

Digitale Plattformen müssen technisch einwandfrei und wunderschön sein - Die Bedeutung von UI und UX Design
Online-Plattformen müssen funktionieren und sollen gut aussehen. Beide Aspekte sind für den Erfolg von digitalen Plattformen entscheidend. UI und UX Designer:innen beschäftigen sich genau mit diesen Aspekten. Erfahre jetzt, wie eine erfolgreiche App aufgebaut ist.

Gemeinsam innovativer - wie Medienunternehmen und Startups voneinander profitieren
Medienhäuser benötigen digitale Expertise, Startups arbeiten an Lösungen für die Medientransformation. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Medienzukunft ist Zusammenarbeit: im Unternehmen und mit externen Partner:innen. Das gelingt unter anderem, indem Kooperation und Management der Ansprechpartner:innen neu gedacht werden.

Aus Daten werden Stories - Keine Angst vor automatisierten Texten im Journalismus
Automatisierte Texte sind bisher eher ein Schrecken in den Redaktionen. Zunehmend kristallisierte sich aber auch eine smarte Nutzung heraus. Denn Redakteur:innen können die großen Datenmengen nicht mehr ohne KI bewältigen. Es braucht einen smarten Data Driven Newsroom.

Das Minimum Viable Product ist ein Most Valuable Player - die Bedeutung des MVP bei der Produktentwicklung
Mit einem MVP können Ideen schnell getestet und weiterentwickelt werden. Das Besondere daran ist die Berücksichtigung der Nutzerbedürfnisse und somit ein auf den Markt ausgerichtetes Produkt. Aber auch bei internen Pitches hilft das MVP weiter.

Journalismus ist mehr als ein Puzzleteil - wie sieht ein vollständiger Journalismus aus?
Was bedeutet objektiver Journalismus, und wie Journalismus den heutigen Herausforderungen entgegentreten? Die Grimme-Preisträgerin Sham Jaff wünscht sich einen vollständigeren Journalismus. Doch was bedeutet das konkret?

Die Zukunft von lokalen Sendern - So schöpfen Radiosender und Fernsehstationen ihre Möglichkeiten aus
Lokale Radiosender und Fernsehstationen haben durch ihre Lokalität viele Vorteile im Vergleich zu nationalen und internationalen Playern auf dem Markt. Die User Research des Media Lab Bayern zeigt, wie diese Potentiale konkret in die digitale Ausrichtung von lokalen Medien einfließen können.

3x3 Tipps von innovativen Medienmacher:innen zu Communities, Nutzerzentrierung und KI
Wie sieht ein erfolgreicher Aufbau einer Online-Community aus, wie setzen Publisher einen nutzerzentrierten Onlineshop auf und worauf ist bei der Nutzung von Künstlicher Intelligenz zu achten? 3x3 Tipps aus der Praxis.

Digitalisierung in mittelständischen Verlagen - effiziente Angriffspunkte auf einen Blick
Verlage können mit optimierten Workflows, Automationen und gezielter Interaktion ihre Abos steigern und gleichzeitig Personal effizienter einsetzen.

Mehr anzeigen